Wie muss ich meine/n Anteilschein/e in der Steuererklärung angeben?

Unter «Vermögenswerte ohne Verrechnungssteuer-Abzug».

Ich habe zuwenig Geld für die Wohnungsanteilscheine. Was kann ich tun?

Du kannst dafür, falls vorhanden, Pensionskassengelder beziehen, oder ein Darlehen aufnehmen; ggf. kann Dir die Wogeno ein solches gewähren.

Wann bekomme ich das Wohnungskapital zurück?

Sobald die Wohnung ordnungsgemäss abgegeben und das Mietverhältnis offiziell beendet ist.

Wie hoch ist das zu bezahlende Anteilscheinkapital?

Unterschiedlich. Je nach Grösse und Zustand der Wohnung zwischen CHF 10 000 und 50 000; in den meisten Fällen zwischen CHF 15 000 und 40 000. Die BewohnerInnen tragen mit ihren Anteilscheinen 6 bis 8% des Anlagekapitals bei.

Wie sehen die Belegungsvorschriften aus?

Im Prinzip «Anzahl Zimmer minus zwei = Mindest-Anzahl Personen», aber bei besonders grossen bzw. kleinen Wohnungen: bis 70m2² eine Person, 71-95m² zwei Personen, 96-130m² drei Personen, >130m² vier Personen. Belegungsvorschriften

Gibt es Haustier-Verbote?

Nein, dieser Entscheid liegt in der Kompetenz der Hausgemeinschaften.

Werden auch WG-Zimmer ausgeschrieben?

Manchmal, wenn Wogeno-WGs nicht grad schon Wunsch-NachmieterInnen zur Hand haben. Wir führen eine Mailing-Liste für WG-interessierte Wogeno-Mitglieder.

Kann ich meine Wohnung untervermieten?

Untermietverhältnisse die länger als drei Monate dauern, müssen vorgängig dem Hausverein und der Geschäftstelle zur Genehmigung vorgelegt werden. Sie sind auf 1 Jahr befristet. Alles weitere: Merkblatt Untervermietung, Vorlage Untermietvertrag.