Von Siedlungsgemeinschaften und Verwaltungen

25. August 2016 -- Die nächste Veranstaltung von der Initiative «Plattform Genossenschaften»: Podiumsdiskussion!

Die Wogeno diskutiert: mit einem Vorstandsmitglied und einer Bewohnerin, die aktiv in einem Hausverein engagiert ist.

Mittwoch, 14.09.2016, 19:30-21:00 Uhr
ABZ Siedlungslokal Kanzlei, Seebahnstr. 201
www.plattform-genossenschaften.ch

Energie-Effizienz E-RESEARCH

9. August 2016 -- Warum werden eigentlich diese Daten erhoben?

Die Wogeno überprüft laufend den Energieverbrauch der Liegenschaften, mit dem Ziel, den Energiebedarf der Häuser zu senken. Die alljährlich bei den Hausvereinen nachgefragten Kennwerte (e-research) liefern uns dazu die Grundlagen. So können Abweichungen wie beispielsweise beschädigte Warmwasserkollektoren oder ein erhöhter Heizenergiebedarf erkannt und die notwendigen Massnahmen veranlasst werden. 

Die Übersicht zu vier ausgewählten Liegenschaften zeigt Einsparungsmöglichkeiten und die Palette ganz unterschiedlicher Massnahmenpakete.

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2015

16. Juni 2016 -- GV 2016: Vielen Dank an alle Mitglieder, die teilgenommen haben. Es war eine anregende und schöne Generalversammlung.

Und immer noch online:  Jahresbericht, Jahresrechnung nach Swiss GAAP FER, Protokoll der GV 2015 sowie der Antrag für die Sanierung der Hellmi alt.

Unter Varia wurde unter dem Traktandum  «Finanzielle Herausforderungen der Genossenschaft - Mitwirkung der Mitglieder» der Strategieprozess «Wogeno für Viele» präsentiert. Die entsprechenden Informationen, die an der GV vorgestellt wurden, hier zum Download.

Kunst und Bau

31. Mai 2016 -- Das Kunst-und-Bau-Projekt von Roland Roos für das neue Wogeno-Haus Felsen-rainstrasse 82, in Zürich-Seebach, ist ein voller Erfolg. Thema des Siegerprojektes ist der Wohnungsmarkt in Zürich. Für die Umsetzung des Projektes war eine Wohnung vonnöten – nach vier Monaten hat Roland diese gefunden. Bereits vier Stunden nachdem der Newsletter an die Wogeno-Mitglieder verschickt worden war, waren alle Tage mehrfach angefragt für die elf (11) Monate, die das Kunstprojekt dauert. Im Nu waren alle Tage gebucht. Die vielen Rückmeldungen – 99% davon positiv – haben den Juryentscheid bestätigt. Allen Wogeno-Mitgliedern, die am Kunstprojekt teilnehmen, wünschen wir aufregende und entspannte Sommer-, Sonnen-, Regen-, Herbst- und Sowieso-Tage.

Wer mehr über das Projekt wissen will: Jurybericht

Seite
wogeno zürich sommer wogeno zürich frühling wogeno zürich winter wogeno zürich herbst wogeno zürich spätsommer wogeno zürich sommer wogeno zürich frühling